Wo Ideen Realität werden
Quartier Hagenweg 2

HW2 im Hagenweg 2, das ist der neue Freiraum für Freidenker.

Denn hier, im wilden Westen Göttingens, arbeitet am Rande der Göttinger Weststadt seit einigen Monaten eine Gruppe von Kreativen zusammen mit der Stadt Göttingen daran, das Gelände der ehemaligen Heeresbrotfabrik zu einer Fläche werden zu lassen, auf der Ideen Realität werden können.

Dabei geht es um konkrete Projekte, solche mit denen man loslegen kann, ohne vorher einen Investitionsplan auszuarbeiten oder einen Genehmigungsmarathon durchlaufen zu müssen. Und HW2 ist der Ort für diese Ideen. Ein KreativRaum für Macher, die machen wollen.

Gegenwärtig ist HW2 noch der Platz vor der musa, morgen schon ist HW2 vielleicht im Bett der Grone, übermorgen auf dem bewaldeten Hang, der zur Pfalz Grona emporragt, nächste Woche auf dem gesamten Gelände der alten Heeres-Brotfabrik am Hagenweg. Und wer weiß, nächstes Jahr ist HW2 schon ein Festivalgelände, ein Handwerkscampus, ein Freizeitpark oder ein buntes Kreativquartier in dem Kultur, Soziokultur und Kreativwirtschaft sich gegenseitig befruchten.

Das ist HW2: Ein Raum. Viele Ideen. Ein Haufen Macher. Ein „Los geht´s!“